News


Soundcloud_Icon
FB-Link

11.09.2017
Heute gibt es ein weiteres schickes Review aus der aktuellen Rock Hard, das uns 8 von 10 Punkte vergönnt. Außerdem konnten wir einen neuen Bericht zum Protzen Open Air 2017 ausfindig machen, die Jungs vom Twilight Magazin haben sich dabei große Mühe gemacht und einen schönen Text mit Fotos verfasst, den ihr euch hier durchlesen könnt. Viel Spaß damit.

Review Rock Hard

04.08.2017
Wir freuen uns über zwei neue, sehr starke Reviews, die wir euch keinesfalls vorenthalten wollen:

 

Powermetal.de vergeben wunderschöne 9 von 10 Punkten und stellen fest, "dass Terrible Sickness so ziemlich der heißeste Scheiß ist, den die hiesige Death-Metal-Szene bei aller aufbegehrenden Prominenz kennt!" - Wow, vielen Dank dafür Jungs!

 

Metal-temple.com vergönnen uns 8 von 10 Punkten und resümieren: "Give Terrible Sickness a listen if you enjoy Death Metal that is both brutal, spiced up, sped up, fast, energetic, powerful, and ass-kicking." - Auch in diese Richtung ein Danke von uns.

 

Weiterhin sind nun auch die Protzen-Fotos von Marcus eingetroffen, die ihr euch direkt hier ansehen könnt. Erneut Danke an alle Fotografen, die unseren Gig in Farbe festgehalten haben.

 

Zu guter Letzt noch eine kleine Info: Aufgrund von Eigenbedarfs des Vermieters wurde unser Gemeinschaftsproberaum im Bartweg in Hannover leider aufgelöst. Vorerst haben wir nun Asyl bei Putrefaction in Wohlenhausen bei Marklohe gefunden, sodass wir interessanterweise an den Ort zurückkehren, an dem vor fast 7 Jahren die Reise von Terrible Sickness begann.

Sollte indes jemand einen (Geheim-)Tipp für einen Proberaum in Hannover und Umgebung für uns haben, dann möge er sich bitte an uns wenden: wienersnot@gmail.com

 

Weitere News folgen...

02.07.2017
Leute! VIELEN DANK für einen unfassbaren und unvergesslichen Gig auf dem Protzen Open Air 2017! Wir hatten ein hammermäßiges Wochenende, dessen Krönung ein trotz der frühen Stunde nahezu voller Hangar bei unserem Auftritt war, der uns heftigst supported und angetrieben hat!

Wir hatten riesigen Spaß und hoffen, dass euch der Gig genauso gefallen hat wie uns. Protzen, wir kommen sehr gerne wieder.

 

Vielen Dank auch an die Fotografen Kristina, Maik und Markus, deren Werk hier begutachtet werden kann.

Schließlich könnt ihr euch hier bereits den ersten und unseres Erachtens sehr gelungenen Bericht zum Protzen 2017 von den Kollegen von Zephyr's Odem zu Gemüte führen.

 

Soviel zunächst von unserer Seite, weitere Bilder etc. folgen demnächst. Wir widmen uns ab jetzt erstmal dem Songwriting, um euch bei nächster Gelegenheit mal wieder neue Kracher präsentieren zu können...

TS_Protzen

19.06.2017
Das Protzen Open Air rückt langsam aber sicher gefährlich nahe, sodass wir euch mit ein paar letzten Infos versorgen wollen, bevor es ab Donnerstag 3 Tage feinste Metal-Kost gibt:

 

Wir werden euch Samstag direkt als erste Kapelle von 12:45 Uhr bis 13:15 Uhr auf den finalen Festivaltag einstimmen, nachdem Asphyx als unsere "Vorband" euch am Freitag Abend hoffentlich ordentlich aufgeheizt haben ;-)

Unser Gig wird auf der Hauptbühne, also im Hangar stattfinden. Lasst euch trotz der frühen Zeit nicht lumpen und feiert mit uns einen lauten, harten und schnellen Start in den letzten Tag des Festivals, angereichert mit Blast-Beats und fiesen Vocals von Flo zum wach werden... Wir freuen uns auf zahlreiche bekannte und unbekannte Gesichter vor der Bühne!

 

Die gesamte Running Order des Protzen Open Air findet ihr im Übrigen hier.

 

Als kleinen "Support" haben wir hier noch das Review der aktuellen Deaf Forever zu Feasting on your Perdition, welches uns ganze 5 von 10 Punkten vergönnt. Wir hoffen allerdings, dass der Kollege "Orgien"-Felix Patzig dabei auch die richtige Scheibe zum Zerfleddern gehört hat, da er uns satte 4 Minuten Spielzeit unterschlägt... Ferner würden wir uns über Kommentare eurerseits sehr freuen, sofern ihr die Scheibe ebenfalls als "zu professionell produziert" und die Drums als "zu künstlich klingend" empfindet, denn solche Eigenschaften lassen sich mit Leichtigkeit bei der nächsten Platte ausschließen ;-)

 

In diesem Sinne, wir sehen uns ab Donnerstag am Bierstand auf dem Protzen!

12.05.2017
Es gibt mittlerweile ein paar sehr schöne Reviews zu Feasting on your Perdition, die wir euch keinesfalls vorenthalten wollen:

 

Metalunderground.at geben uns 4 von 5 Punkten und halten die Platte unterm Strich für eine "[...] Ultra-brutale Scheibe, die den Freunden gepflegter Tanzmusik sehr zusagen möge."

 

Metalglory.com meinen, was wir hier abliefern, sei "[...] mehr als gelungen. Die Nummern strotzen nur so von Groove und Power, die einen Vergleich mit bekannten Brutal Death Größen nicht scheuen muss [...]"

 

Von Zephyr's Odem gibt's 7,5 von 10 Punkten und wir kriegen zu hören, dass wir "[...] ein fieses Stück Todesblei präsentieren, welches vom Sound und Songwriting durchaus an Cannibal Corpse zu guten alten "the Bleeding" - Zeiten erinnert [...]"

 

Lords of Metal aus den Niederlanden vergeben 79 von 100 Punkten und resümieren: "[...] The band offers an original character and uses recognizable influences in a good way. Blunt!"

 

Und das Beste folgt zum Schluss: In der aktuellen Legacy Nr. 108 sind wir mit dem Song Fate auf der beiligenden CD-Compilation vertreten. Des Weiteren findet sich ein kurzes Interview mit uns im Heft. Und ein Review zu Feasting on your Perdition wurde auch geschrieben, welches uns mit 13 von 15 Punkten auszeichnet und die CD sogar als besonderen Tipp empfiehlt ;-)

Zum Beweis untenstehend ein paar Bilder aus der Ausgabe; wer also die neue Scheibe noch nicht sein Eigen nennt, sollte sich diese schleunigst über unseren Shop zulegen!

 

19.03.2017
Die Release-Shows sind vorbei und zurück bleibt ein dickes Grinsen bei uns im Gesicht: Wir bedanken uns bei allen, die die beiden Abende in Bremen und Rheine zu einem für uns unvergesslichen Erlebnis gemacht haben, ihr wart der Hammer Leute!

Ein besonderes Danke von uns geht an Bundy, John, Sig und Lampy für die megamäßige Organisation, an Andi für die Fotos aus Bremen, die ihr hier begutachten könnt, und natürlich an Chris (Ex-Misconceived), der beim Scream Bloody Metal den Song Fate zusammen mit Flo heftigst gerockt hat; was für eine geile Nummer!

 

Wir können weiterhin mit Freude verkünden, dass die CDs nun bei uns eingetroffen sind! Als Beweis ein Foto unterhalb dieses Textes. Bereits gestern konnten wir die glücklichen Anwesenden schon mit der physischen Ausgabe von Feasting on your Perdition bedienen, und ab jetzt ist das Teil auch über unseren Web-Shop erhältlich, ebenso wie unsere immer noch heißen Bandshirts.

 

Zu guter Letzt noch ein Knaller von uns: Wir haben uns nicht lumpen lassen und uns in Zusammenarbeit mit unserem Label Bret Hard Records ein schickes Lyric-Video zum Opener der neuen Scheibe, Incalculable, gegönnt, welches ihr euch direkt hier reinziehen könnt! Viel Spaß damit, und lasst uns gerne wissen, was ihr von dem Shit haltet...

CDs
Flyer_Presswerkproblem

08.03.2017
Hallo Leute, heute gibt es gute und schlechte Nachrichten von uns:

 

 

Leider müssen wir mitteilen, dass aufgrund eines Unwetters beim Presswerk unsere gesamten CDs zerstört wurden und wir daher diesen Freitag in Bremen keine physischen Tonträger verkaufen können!

 

Natürlich werden und wollen wir trotzdem unser "Release" mit euch deftig feiern, daher haben wir uns bereits zusammen mit unserem Label Bret Hard Records folgende Lösung für euch überlegt:

 

Jeder, der diesen Freitag in Bremen eine CD bei uns als Pre-Order-Variante kauft, erhält sofort einen Download-Code, mit dem er das gesamte Album kostenlos über unsere brandneue Bandcamp-Seite herunterladen kann. Zusätzlich erhält jeder Käufer an dem Abend 2,- EUR Rabatt auf die Platte UND bekommt die CD kostenlos zugeschickt, sobald die neue Pressung bei uns eingetroffen ist!

Alles Weitere könnt ihr dem Flyer oberhalb dieser News entnehmen. Das Angebot gilt allerdings nur diesen Freitag, also schlagt zu!

 

 

Es gibt aber auch noch etwas Positives:

 

Unsere megamäßigen Bandshirts sind letzte Woche angekommen und warten darauf, von euch gekauft und getragen zu werden! Die Teile sind beidseitig bedruckt und hochwertige Shirts von Fruit of the Loom. Als Beweis gibt's unterhalb dieser News ein paar Fotos der Hotties.

Bestellen könnt ihr die Klamotten auch gerne schon, sofern ihr es bis Freitag nicht abwarten könnt. Schreibt uns dazu einfach eine Mail an wienersnot@gmail.com. Im Shop wird auch demnächst ein neuer Artikel hierfür eingerichtet, aber dafür fehlte uns bislang wegen der Presswerk-CD-Geschichte leider die Zeit.

 

 

Wir haben darüber hinaus alle Hebel in Bewegung gesetz, damit wir nächste Woche in Rheine die CDs am Start haben, und sofern uns da nun niemand mehr zwischengrätscht, steht dem auch nichts im Wege.

 

Wir sehen uns Freitag!

01.03.2017
Wir können euch heute das erste Review zu Feasting on your Perdition präsentieren. Danke an dieser Stelle an die Kollegen von Blattturbo.de für die netten Worte!

 

"Terrible Sickness – Feasting on your Perdition (VÖ: 10.03.17)
Genre: Death Thrash´n´Roll

 

Wer heute noch nichts von Terrible Sickness gehört hat, der muss wohl in der letzten Zeit mit dem Kopf im Sand verbracht haben. Die Herrschaften aus Niedersachsen machen Death Thrash und ziehen dabei alle Register und treten auf ihrer CD jedem ordentlich in den Arsch.

 

Spielfreudig und hoffnungsvoll geht man hier zur Sache und lässt dem Hörer keine ruhige Sekunde, um Atem zu holen, der für das Aufsaugen der Gitarren und des rotzigen Gesanges notwendig ist. Die Songs gehen beinahe fließend ineinander über und ohne große Schnörkel direkt nach vorne los. Keine überflüssigen Intros, kein Tamtam, hier wird einfach abgerockt, wobei die Band sich auf kompakte Songs eingeschossen hat und so wundert es dann auch nicht, dass die Scheibe elf Tracks enthält. Ein frisches, ehrliches Teil, welches den Begriff “Death Thrash’n’Roll” wohl exakt klassifiziert.

Fazit: Unglaublich Stark!"

 

 

Wir sind tierisch gespannt auf die beiden Release-Gigs und eure Reaktionen auf das neue Material. Wir freuen uns schon heftigst, den ganzen Shit endlich Live zocken zu können.

 

In diesem Zusammenhang freuen wir uns allerdings noch mehr darüber, verkünden zu können, dass Eike ab jetzt permanent den Tieftöner bei uns besohlen wird. Willkommen an Bord!

 

Weitere News folgen in Kürze, stay tuned...

Cover_Feasting

22.01.2017
Sooo Leute, jetzt ist Action:

 

Das Release-Datum für unser zweites Langeisen Feasting on your Perdition steht fest und ist durch Bret Hard Records auf den 10.03.2017 terminiert, also streicht euch den Tag fett im Kalender an!

 

Aus diesem freudigen Anlass werden wir pünktlich am 10.03.2017 die Veröffentlichung auch gleich standesgemäß mit euch feiern: Ab 19 Uhr läuft im Magazinkeller in Bremen die Release-Party im Rahmen des Scream Bloody Metalfest XI zusammen mit Riot Instinct, Carthago Must Fall und unseren Labelkollegen von Morbitory! Wir werden voraussichtlich gegen 21 Uhr die Bühne entern und euch so viel wie möglich vom neuen Album vors Kinn hauen, also hinkommen, CD kaufen und ausrasten. Und das Beste dabei: Wie immer beim SBM steigt die Party für Lau! Bereits an dieser Stelle vielen Dank an Bundy für die Organisation und alles drum herum!

 

Weiter geht's mit der Release-Tour: Die Woche drauf, genauer gesagt am 18.03.2017, werden wir beim Death Metal Birthday IV in Rheine im Hypothalamus loslegen, und zwar zusammen mit Disminded, Maximize Bestiality, Demonbreed und Soulburn (NL). Doors 17 Uhr, Beginn 18 Uhr, der VVK für läppische 15,- EUR läuft hier. Der Dank unsererseits gebührt in diesem Fall schonmal John und Sig.

 

Weitere Infos zu beiden Konzerten findet ihr unter Gigs.

 

Als wäre das alles nocht nicht genug, können wir euch nun endlich, nicht ganz ohne Stolz, das Cover-Artwork für Feasting on Your Perdition präsentieren, welches ihr direkt oberhalb dieses Textes bestaunen könnt. Wir sind der Meinung, Bart und Gor haben ganze Arbeit geleistet, bedanken uns hiermit herzlichst auch nochmal bei den beiden Kollegen und freuen uns schon hart darauf, die CD mit diesem Bildchen vorne drauf in Händen zu halten!

 

Das war's dann aber auch erstmal von unserer Seite, weitere Infos und Überraschungen folgen in der nächsten Zeit.

Flyer_SBM
Flyer_DMB

24.11.2016
Bad News:

 

Das für Samstag geplante Konzert mit Incarceration in Hannover wurde komplett abgesagt. Zwischen der Location "Stumpf" und uns gab es leider unausräumbare Differenzen bezüglich des Covers und Titels unseres ersten Albums, weswegen wir dort nicht spielen können. Schade aber nicht zu ändern...

 

Stay Sick

12.10.2016
Leute!

 

Nachdem mit der Bestätigung des Protzen Open Air letzte Woche bereits heftige News kamen, folgt jetzt noch ein richtiger Hammer:

 

Wir sind sehr stolz, verkünden zu dürfen, dass wir einen Deal mit Bret Hard Records an Land gezogen haben! Die Jungs aus Köln werden unseren kommenden Langspieler "Feasting on your Perdition" im Winter 2016/2017 sowohl physisch als auch digital veröffentlichen. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

 

Wir freuen uns sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

Außerdem haben wir noch ein paar Fotos vom Hypotalent-Gig in Rheine aufgetrieben, die ihr hier bestaunen könnt.

 

BHR-Signing

07.10.2016

Hier kommen unglaubliche News im Doppelpack:

 

Wir sind unfassbar stolz, euch verkünden zu können, dass wir auf dem Protzen Open Air 2017 spielen werden! Zusammen mit Giganten wie Asphyx, Misery Index und Master wird das ein Erlebnis der härteren Art für alle Beteiligten. Leider (oder zum Glück) ist das Festival bereits ausverkauft, sodass wir keine Karten vertreiben können. Allen, die innerhalb der 4 Verkaufs-Tage noch ein Ticket ergattern konnten, versprechen wir aber einen grandiosen Auftritt mit Blast-Beats, reichlich Action von Flo und guter Laune!

 

Hierauf folgt nun der zweite Kracher: Am Samstag, den 26.11.2016 werden wir das Stumpf in Hannover zusammen mit den mächtigen Incarceration und Zombie Riot im Rahmen des ersten Konzertes der neuen Apocalyptical Dawn Veranstaltungsreihe zerlegen! Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn ist um 21 Uhr. Weitere Infos dazu folgen demnächst. Be there or be square...

 

Letztlich kündigen wir schon jetzt an, dass am Mittwoch noch eine pralle Nachricht von uns folgen wird, also bleibt am Ball.

Flyer Protzen 2017
Flyer Stumpf

16.09.2016

Wir bedanken uns bei allen, die den Gig im Hypothalamus vergangenen Samstag zu einem fetten Abend für uns gemacht haben, insbesondere natürlich bei unserer Special Osna Wrecking Crew, die ihr Bestes am Tresen gegeben hat, aber leider trotzdem die (nach Getränkeverzehr bemessene) Publikumsstimme um ein paar Drinks verfehlte...

 

Trotzdem hat es für uns gereicht: Wir haben den diesjährigen Hypotalent Rock und Metal zusammen mit The Girl with a Gun gewonnen und freuen uns extrem darüber, beim nächsten Death Metal Birthday im Februar/März 2017 im Hypothalamus auftreten zu dürfen! Macht euch auf einen heftigen Todesmetal-Abend mit einigen weiteren Krachern gefasst...

 

Weiterhin bedanken wir uns nochmal bei allen anderen Teilnehmerbands des Abends und natürlich bei John für die gute Orga und Tim für den grandiosen Sound!

 

Anbei ein kleines Video vom Gig, unser Song Abattoir of Pleasure, gewidmet an Hendrik und aufgenommen vom Hypothalamus. Viel Spaß damit:

 

Hendrik_1

29.08.2016

Heute gibt es leider sehr traurige Nachrichten von uns:

 

Hendrik hat seinen Kampf verloren und ist am 24.08.2016 verstorben.

 

Wir können noch nicht richtig fassen, dass er nun nicht mehr da ist. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie, allen voran seiner Frau und seiner Tochter.

 

Hendrik, du warst eine unbeschreibliche Bereicherung für uns alle, sowohl musi-

kalisch als auch persönlich.

Wir werden dich genau so in Erinnerung behalten, wie du warst: herzlich, belesen, zuverlässig und humorvoll.

 

Du wirst uns sehr fehlen...

 

Peter, Jan, Flo und Karsten

Hendrik_2

21.08.2016

Auftritt, die Zweite: Am Samstag, den 10.09.2016 spielen wir in Rheine im Hypothalamus beim Hypotalent Rock und Metal, und zwar für lau! Beginn ist um 19.00 Uhr, die Reihenfolge der Bands wird allerdings erst nachmittags ausgelost. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen, denn dem Sieger gebührt ein äußerst interessanter und attraktiver Preis... Weitere Infos zur Veranstaltung und zur Location bekommt ihr auf der Website des Hypothalamus und bei Facebook.

 

Des Weiteren können wir euch zwar immer noch nicht das Ergebnis des Album-Covers präsentieren, aber dafür haben wir für euch nun die Auflösung des kleinen Bilderrätsels am Start. Auf diesem Wege auch nochmal fetten Dank an 'Mister Fister' Patrick für die Unterstützung bei dieser geilen Aktion!

Bei Interesse an den hübschen Babies, die handnummeriert und auf 100 Stück limitiert sind, schreibt uns einfach 'ne Mail an

wienersnot@gmail.com

 

So, und jetzt bereitet euch schonmal auf das Sommerfest am kommenden Samstag vor, bei dem Eike seine Premiere am Bass mit uns feiert...

07.08.2016

So Leute, heute gibt's wieder einige Neuigkeiten:

 

Zunächst geben wir bekannt, dass wir am 27.08.2016 in Hannover im Bartweg 16 auf dem Sommerfest der Bands unseres Gemeinschaftsproberaumes 'ne kleine Runde ballern werden. Los geht das Ganze wahrscheinlich bereits gegen 17.00 Uhr, da wir direkt nach dem Konzert noch weiter nach Hamburg müssen, um unserem Kumpel Benno ein Geburtstags-Ständchen zu spielen! Für Bratwurst und Bier wird gesorgt, also lasst euch blicken.

Zu diesem Anlass können wir auch gleich dazu noch verkünden, dass für die nächsten anstehenden Gigs Eike von Putrefaction den Bass für uns Live verstümmeln wird, wofür wir ihm sehr dankbar sind! Also noch ein Grund mehr für euch, am 27.08. in Hannover aufzuschlagen ;-)

 

Hinsichtlich des Release-Termins von Feasting on your Perdition können wir zur Zeit leider noch keine konkreteren Angaben machen, aber dafür gibt's als Entschädigung nun erstmal einen weiteren neuen Song, nämlich den Kracher Fate, direkt hier zu belauschen. Zieht's euch rein! Woher übrigens das hübsche kleine Bildchen für den Song stammt, könnt ihr euch ja vielleicht selbst ausmalen...

 

Schließlich bleibt noch zu sagen, dass die Auflösung des kleinen Bilderrätsels innerhalb der nächsten Tage erfolgen wird, also bleibt am Ball.

18.07.2016

Kürzlich haben wir die Bandfotos für die neue Scheibe geschossen, und da wollen wir euch das Ergebnis natürlich nicht vorenthalten:

Bandfoto Terrible Sickness Neu

Die Arbeiten am Cover sind leider immer noch nicht komplett abgeschlossen, aber sobald an dieser Front alles erledigt ist, geht's mit Feasting on Your Perdition umgehend in den Endspurt zur Veröffentlichung!

 

Wir haben in nächster Zeit noch ein paar weitere Überraschungen für euch in der Hinterhand, also schaut ruhig hin und wieder hier vorbei...

 

Als erstes dürft ihr mal 'ne Runde knobeln, was sich hier drin verstecken könnte:

Surprise

17.06.2016

Es ist soweit!

 

Der erste Track der neuen Scheibe Feasting on Your Perdition steht bereit, um von euch belauscht zu werden. Wifebeater ist Song 3 der Platte, die nun insgesamt 11 Tracks bei einer Gesamtspielzeit von ca. 39 Minuten enthalten wird.

 

Lasst uns an euren Gedanken teilhaben, entweder hier im Gästebuch oder bei Facebook. Wir sind gespannt auf eure Reaktionen!

 

Des Weiteren neigen sich die Arbeiten am Albumcover dem Ende zu, sodass wir bald in die finale Phase einsteigen sollten, aber mehr dazu dann später...

30.05.2016

Nach viel zu langer Pause gibt's endlich wieder Neuigkeiten von uns:

 

Der Mix von Feasting on Your Perdition ist abgeschlossen und die Bearbeitung ist in den letzten Zügen! Wir sind überwältigt vom Resultat und einhellig sehr zufrieden mit Emils Arbeit. Alles schiebt und drückt und ballert genau so, wie wir es uns erhofft haben. Also, macht euch auf eine gute Portion Zerstörung gefasst!

 

Als kleinen Vorgeschmack werden wir in der nahen Zukunft bereits den einen oder anderen Track der Scheibe veröffentlichen. Schaut also gelegentlich mal wieder hier oder auf Facebook vorbei, damit euch nichts entgeht!

 

Wir warten nun noch auf den Abschluss der Arbeiten am Albumcover, und dann sollte das Release auch schon bald greifbar sein. Weitere News und Überraschungen folgen demnächst...

08.02.2016

Wir bedanken uns für einen heftigst geilen Abend beim 20. Live Undead in Bielefeld! Die Hütte war voll, die Kapellen haben alles gegeben, der Sound war trotz der vielen verschiedenen Stilrichtungen durchgängig überragend und wir hatten sehr viel Spaß! Vor allem Lommer hat ungeachtet seiner kurzen Einarbeitungszeit hervorragende Arbeit am Bass geleistet und Hendrik aus unserer Sicht würdig vertreten. Lob und Dank gebühren in besonderem Maße letztlich auch Carsten und seiner Crew für den reibungslosen Ablauf! JUZ Stricker, wir kommen gerne wieder!

In der Bildergalerie gibt's schonmal ein paar Fotos des Spektakels zu sehen, zieht's euch rein...

 

Des Weiteren ist kürzlich der erste Entwurf für das Cover von Feasting on Your Perdition bei uns eingetrudelt, und wir können nur eins sagen: Es wird ordentlich Sick Leute!

 

Wir arbeiten derzeit noch an den Feinheiten des Mixings und halten euch mit weiteren News auf dem Laufenden...


21.01.2016

Der erste Mix von Feasting on Your Perdition ist einge-troffen! Unser erster Eindruck ist schon sehr zufrieden-stellend, sodass wir wahrscheinlich nicht mehr allzu viele Änderungswünsche für Emil haben werden und das Release damit näher rücken kann. Die Scheibe ballert bislang ganz ordentlich, wir sind heftigst gespannt auf eure Reaktionen!

 

Zur Einstimmung hier nochmal die Erinnerung fürs Live Undead in Bielefeld am 30.01.; erscheint zahlreich, es wird einige neue Songs von uns zu hören geben! Nebenstehend der Flyer hierfür.

 

Im Rahmen der Promotion für das Konzert haben Flo und Karsten dem Veranstalter zusätzlich ein kleines Interview gegeben, das ihr hier einsehen könnt. Viel Spaß beim Lesen!

 

Wir hoffen, nächste Woche im Stricker vor vollem Haus zocken zu können und mit euch einen geilen Abend mit vielviel Death Metal zu verbringen! In diesem Sinne...


21.12.2015

Some Good and some Sad News...

 

Zuallererst wollen wir uns bei allen Bands, insbesondere natürlich bei Sudden Death, und allen anwesenden Metalheadz im Bastard Club für den unfassbar geilen Abend beim Sudden Death Feast am 21.11.2015 bedanken, wir hatten trotz fehlendem Bass heftig Spaß und konnten nach dem Gig gepflegt mit euch abfeiern! Osnabrück, wir kommen gerne wieder.

 

Nun zunächst die schlechte Nachricht: Aufgrund schwerwiegender gesundheitlicher Probleme sieht sich Hendrik leider gezwungen, die Band zu verlassen. Wir bedauern seine Entscheidung zutiefst, können sie unter den gegebenen Umständen aber vollständig nachvollziehen! Wir wünschen Hendrik für seine private Zukunft alles Gute und werden ihn definitiv weiterhin als "Honorary Member" in der Band und auf dem Laufenden (be-)halten...

 

Die gute Nachricht, die hierauf folgt, ist deshalb vorneweg: Wir bleiben als Band auf jeden Fall weiter aktiv! Insbesondere, da ein grandioses CD-Release im nächsten Jahr ansteht, werden wir die Flinte trotz dieses traurigen Abschiedes nicht ins Korn werfen, sondern nunmehr erst recht weiter ballern!

 

Dafür halten wir auch gleich den ersten Termin des Jahres 2016 für euch bereit:

Am 30.01. werden wir zusammen mit einem ganzen Haufen weiterer Bands beim 20. Live Undead in Bielefeld unter dem Motto "...the final stand!" das JUZ Stricker zerlegen. Hier zählen wir natürlich auf eure Unterstützung! Ein Abschieds-Gig ist Hendrik leider nicht mehr vergönnt, deshalb mussten wir in fremden Gefilden wildern und haben uns extra für diesen Auftritt den Lommer von Moridigan eingefangen, sodass auch ein Tieftöner für uns mit am Start ist.

Wir freuen uns sehr auf den Gig, weitere Infos folgen zu gegebener Zeit...

 

Zuletzt haben wir nochmal ganz tief in der digitalen Kiste gewühlt und einen netten Mitschnitt unserer CD-Release-Show beim Hansemosh 2013 in Bremen im Magazinkeller ausgegraben, der anbei zu bestaunen ist.

 

SO, das war's von unserer Seite für dieses Jahr, im nächsten melden wir uns erstmal mit der neuen Scheibe "Feasting on Your Perdition" zurück, um euch die Visage zu polieren!

 

Terrible X-Mas and a Sick New Year...

20.11.2015

Die Aufnahmen sind durch! Unser Zeitplan ist perfekt aufgegangen, sodass wir am Donnerstag Abend noch ne gute Stunde Zeit hatten, um zusammen mit Emil das Ergebnis zu bestaunen. Alles ist in unseren Augen überragend gelaufen, das Resultat hätte nicht besser sein können! Wir sind sehr glücklich über den Ablauf der gesamten Recording-Session und können nebenbei die Burger im neuen Break Out in Asendorf jedem ans Herz legen, die haben sicherlich zu dieser Scheibe einen guten Teil beigetragen ;-)

An dieser Stelle auch nochmal ein fettes Danke an Emil und das Audiobeast Studio, wir können seine Arbeit definitiv weiterempfehlen!


Ab jetzt darf Emil sich an den Mix setzen, der wohl so ca. Mitte Dezember erstmals bei uns eintrudeln wird.


Hier nochmal ein paar Bilder und ein kleines Video, weitere sollen noch folgen.


Für uns geht's jetzt nach Osnabrück, wo wir morgen das Sudden Death Festival mit tatkräftiger Unterstützung von euch wegmoshen wollen... Save the Date, weitere Infos gibt's unter Gigs...

02.11.2015

Die Aufnahmen der Drums für "Feasting on Your Perdition" sind abgeschlossen. Wir sind schon jetzt äußerst zufrieden mit unserer Entscheidung für Emil und das Audiobeast-Studio, die gute Atmosphäre hat Peters Blast-Beats auf keinen Fall geschadet!

 

Anbei haben wir ein paar Fotos der Recording-Session vom 26. und 27. Oktober, zudem ein kleines Video mit Ausschnitten unseres Songs Wifebeater. Viel Spaß damit!

 

Weiter geht's für den Rest von uns am 9. November, um für den finalen Schlag auszuholen...


12.10.2015

Leute, es gibt einiges zu berichten.

 

Wie ein paar von euch vielleicht schon wissen, werden wir am 21.11.2015 mit unseren Freunden von Sudden Death den Bastard Club in Osnabrück anlässlich deren Abschieds-Feast zerlegen! Mit am Start sind außerdem Embedded, Steel Death, Cremation, Savagery, Eiter und Fleshworks.

Die Tickets sind limitiert auf 300 Stück und kosten 8,- EUR im Vorverkauf, also schnappt zu und lasst euch den Spaß nicht entgehen. Weitere Infos gibt's unter Gigs und bei Facebook.

 

Außerdem haben wir letzten Samstag auf dem 30ten unseres guten Kumpels Nase die Generalprobe für die am 26.10. beginnenden Aufnahmen zu Feasting on Your Perdition erfolgreich absolviert. Wir wollen uns auch auf diesem Wege nochmal für seine Einladung und die geile Stimmung beim Gig bedanken! Danke auch an Kristina für die Video-Aufnahmen.

 

Teilt uns eure Meinung zum Auftritt doch einfach auf unserer Facebook-Seite oder hier im Gästebuch mit!

 

Hier ein Video des Abends, Carjacking Torture Rape, einer unserer frischen Eisen des neuen Albums...

Flyer Sudden Death Feast