Alte News



22.01.2017
Sooo Leute, jetzt ist Action:

 

Das Release-Datum für unser zweites Langeisen Feasting on your Perdition steht fest und ist durch Bret Hard Records auf den 10.03.2017 terminiert, also streicht euch den Tag fett im Kalender an!

 

Aus diesem freudigen Anlass werden wir pünktlich am 10.03.2017 die Veröffentlichung auch gleich standesgemäß mit euch feiern: Ab 19 Uhr läuft im Magazinkeller in Bremen die Release-Party im Rahmen des Scream Bloody Metalfest XI zusammen mit Riot Instinct, Carthago Must Fall und unseren Labelkollegen von Morbitory! Wir werden voraussichtlich gegen 21 Uhr die Bühne entern und euch so viel wie möglich vom neuen Album vors Kinn hauen, also hinkommen, CD kaufen und ausrasten. Und das Beste dabei: Wie immer beim SBM steigt die Party für Lau! Bereits an dieser Stelle vielen Dank an Bundy für die Organisation und alles drum herum!

 

Weiter geht's mit der Release-Tour: Die Woche drauf, genauer gesagt am 18.03.2017, werden wir beim Death Metal Birthday IV in Rheine im Hypothalamus loslegen, und zwar zusammen mit Disminded, Maximize Bestiality, Demonbreed und Soulburn (NL). Doors 17 Uhr, Beginn 18 Uhr, der VVK für läppische 15,- EUR läuft hier. Der Dank unsererseits gebührt in diesem Fall schonmal John und Sig.

 

Weitere Infos zu beiden Konzerten findet ihr unter Gigs.

 

Als wäre das alles nocht nicht genug, können wir euch nun endlich, nicht ganz ohne Stolz, das Cover-Artwork für Feasting on Your Perdition präsentieren, welches ihr direkt oberhalb dieses Textes bestaunen könnt. Wir sind der Meinung, Bart und Gor haben ganze Arbeit geleistet, bedanken uns hiermit herzlichst auch nochmal bei den beiden Kollegen und freuen uns schon hart darauf, die CD mit diesem Bildchen vorne drauf in Händen zu halten!

 

Das war's dann aber auch erstmal von unserer Seite, weitere Infos und Überraschungen folgen in der nächsten Zeit.

Flyer_SBM
Flyer_DMB

24.11.2016
Bad News:

 

Das für Samstag geplante Konzert mit Incarceration in Hannover wurde komplett abgesagt. Zwischen der Location "Stumpf" und uns gab es leider unausräumbare Differenzen bezüglich des Covers und Titels unseres ersten Albums, weswegen wir dort nicht spielen können. Schade aber nicht zu ändern...

 

Stay Sick

12.10.2016
Leute!

 

Nachdem mit der Bestätigung des Protzen Open Air letzte Woche bereits heftige News kamen, folgt jetzt noch ein richtiger Hammer:

 

Wir sind sehr stolz, verkünden zu dürfen, dass wir einen Deal mit Bret Hard Records an Land gezogen haben! Die Jungs aus Köln werden unseren kommenden Langspieler "Feasting on your Perdition" im Winter 2016/2017 sowohl physisch als auch digital veröffentlichen. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

 

Wir freuen uns sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

Außerdem haben wir noch ein paar Fotos vom Hypotalent-Gig in Rheine aufgetrieben, die ihr hier bestaunen könnt.

 

BHR-Signing

07.10.2016

Hier kommen unglaubliche News im Doppelpack:

 

Wir sind unfassbar stolz, euch verkünden zu können, dass wir auf dem Protzen Open Air 2017 spielen werden! Zusammen mit Giganten wie Asphyx, Misery Index und Master wird das ein Erlebnis der härteren Art für alle Beteiligten. Leider (oder zum Glück) ist das Festival bereits ausverkauft, sodass wir keine Karten vertreiben können. Allen, die innerhalb der 4 Verkaufs-Tage noch ein Ticket ergattern konnten, versprechen wir aber einen grandiosen Auftritt mit Blast-Beats, reichlich Action von Flo und guter Laune!

 

Hierauf folgt nun der zweite Kracher: Am Samstag, den 26.11.2016 werden wir das Stumpf in Hannover zusammen mit den mächtigen Incarceration und Zombie Riot im Rahmen des ersten Konzertes der neuen Apocalyptical Dawn Veranstaltungsreihe zerlegen! Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn ist um 21 Uhr. Weitere Infos dazu folgen demnächst. Be there or be square...

 

Letztlich kündigen wir schon jetzt an, dass am Mittwoch noch eine pralle Nachricht von uns folgen wird, also bleibt am Ball.

Flyer Protzen 2017
Flyer Stumpf

16.09.2016

Wir bedanken uns bei allen, die den Gig im Hypothalamus vergangenen Samstag zu einem fetten Abend für uns gemacht haben, insbesondere natürlich bei unserer Special Osna Wrecking Crew, die ihr Bestes am Tresen gegeben hat, aber leider trotzdem die (nach Getränkeverzehr bemessene) Publikumsstimme um ein paar Drinks verfehlte...

 

Trotzdem hat es für uns gereicht: Wir haben den diesjährigen Hypotalent Rock und Metal zusammen mit The Girl with a Gun gewonnen und freuen uns extrem darüber, beim nächsten Death Metal Birthday im Februar/März 2017 im Hypothalamus auftreten zu dürfen! Macht euch auf einen heftigen Todesmetal-Abend mit einigen weiteren Krachern gefasst...

 

Weiterhin bedanken wir uns nochmal bei allen anderen Teilnehmerbands des Abends und natürlich bei John für die gute Orga und Tim für den grandiosen Sound!

 

Anbei ein kleines Video vom Gig, unser Song Abattoir of Pleasure, gewidmet an Hendrik und aufgenommen vom Hypothalamus. Viel Spaß damit:

 

Hendrik_1

29.08.2016

Heute gibt es leider sehr traurige Nachrichten von uns:

 

Hendrik hat seinen Kampf verloren und ist am 24.08.2016 verstorben.

 

Wir können noch nicht richtig fassen, dass er nun nicht mehr da ist. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie, allen voran seiner Frau und seiner Tochter.

 

Hendrik, du warst eine unbeschreibliche Bereicherung für uns alle, sowohl musi-

kalisch als auch persönlich.

Wir werden dich genau so in Erinnerung behalten, wie du warst: herzlich, belesen, zuverlässig und humorvoll.

 

Du wirst uns sehr fehlen...

 

Peter, Jan, Flo und Karsten

Hendrik_2

21.08.2016

Auftritt, die Zweite: Am Samstag, den 10.09.2016 spielen wir in Rheine im Hypothalamus beim Hypotalent Rock und Metal, und zwar für lau! Beginn ist um 19.00 Uhr, die Reihenfolge der Bands wird allerdings erst nachmittags ausgelost. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen, denn dem Sieger gebührt ein äußerst interessanter und attraktiver Preis... Weitere Infos zur Veranstaltung und zur Location bekommt ihr auf der Website des Hypothalamus und bei Facebook.

 

Des Weiteren können wir euch zwar immer noch nicht das Ergebnis des Album-Covers präsentieren, aber dafür haben wir für euch nun die Auflösung des kleinen Bilderrätsels am Start. Auf diesem Wege auch nochmal fetten Dank an 'Mister Fister' Patrick für die Unterstützung bei dieser geilen Aktion!

Bei Interesse an den hübschen Babies, die handnummeriert und auf 100 Stück limitiert sind, schreibt uns einfach 'ne Mail an

wienersnot@gmail.com

 

So, und jetzt bereitet euch schonmal auf das Sommerfest am kommenden Samstag vor, bei dem Eike seine Premiere am Bass mit uns feiert...

07.08.2016

So Leute, heute gibt's wieder einige Neuigkeiten:

 

Zunächst geben wir bekannt, dass wir am 27.08.2016 in Hannover im Bartweg 16 auf dem Sommerfest der Bands unseres Gemeinschaftsproberaumes 'ne kleine Runde ballern werden. Los geht das Ganze wahrscheinlich bereits gegen 17.00 Uhr, da wir direkt nach dem Konzert noch weiter nach Hamburg müssen, um unserem Kumpel Benno ein Geburtstags-Ständchen zu spielen! Für Bratwurst und Bier wird gesorgt, also lasst euch blicken.

Zu diesem Anlass können wir auch gleich dazu noch verkünden, dass für die nächsten anstehenden Gigs Eike von Putrefaction den Bass für uns Live verstümmeln wird, wofür wir ihm sehr dankbar sind! Also noch ein Grund mehr für euch, am 27.08. in Hannover aufzuschlagen ;-)

 

Hinsichtlich des Release-Termins von Feasting on your Perdition können wir zur Zeit leider noch keine konkreteren Angaben machen, aber dafür gibt's als Entschädigung nun erstmal einen weiteren neuen Song, nämlich den Kracher Fate, direkt hier zu belauschen. Zieht's euch rein! Woher übrigens das hübsche kleine Bildchen für den Song stammt, könnt ihr euch ja vielleicht selbst ausmalen...

 

Schließlich bleibt noch zu sagen, dass die Auflösung des kleinen Bilderrätsels innerhalb der nächsten Tage erfolgen wird, also bleibt am Ball.

18.07.2016

Kürzlich haben wir die Bandfotos für die neue Scheibe geschossen, und da wollen wir euch das Ergebnis natürlich nicht vorenthalten:

Bandfoto Terrible Sickness Neu

Die Arbeiten am Cover sind leider immer noch nicht komplett abgeschlossen, aber sobald an dieser Front alles erledigt ist, geht's mit Feasting on Your Perdition umgehend in den Endspurt zur Veröffentlichung!

 

Wir haben in nächster Zeit noch ein paar weitere Überraschungen für euch in der Hinterhand, also schaut ruhig hin und wieder hier vorbei...

 

Als erstes dürft ihr mal 'ne Runde knobeln, was sich hier drin verstecken könnte:

Surprise

17.06.2016

Es ist soweit!

 

Der erste Track der neuen Scheibe Feasting on Your Perdition steht bereit, um von euch belauscht zu werden. Wifebeater ist Song 3 der Platte, die nun insgesamt 11 Tracks bei einer Gesamtspielzeit von ca. 39 Minuten enthalten wird.

 

Lasst uns an euren Gedanken teilhaben, entweder hier im Gästebuch oder bei Facebook. Wir sind gespannt auf eure Reaktionen!

 

Des Weiteren neigen sich die Arbeiten am Albumcover dem Ende zu, sodass wir bald in die finale Phase einsteigen sollten, aber mehr dazu dann später...

30.05.2016

Nach viel zu langer Pause gibt's endlich wieder Neuigkeiten von uns:

 

Der Mix von Feasting on Your Perdition ist abgeschlossen und die Bearbeitung ist in den letzten Zügen! Wir sind überwältigt vom Resultat und einhellig sehr zufrieden mit Emils Arbeit. Alles schiebt und drückt und ballert genau so, wie wir es uns erhofft haben. Also, macht euch auf eine gute Portion Zerstörung gefasst!

 

Als kleinen Vorgeschmack werden wir in der nahen Zukunft bereits den einen oder anderen Track der Scheibe veröffentlichen. Schaut also gelegentlich mal wieder hier oder auf Facebook vorbei, damit euch nichts entgeht!

 

Wir warten nun noch auf den Abschluss der Arbeiten am Albumcover, und dann sollte das Release auch schon bald greifbar sein. Weitere News und Überraschungen folgen demnächst...

08.02.2016

Wir bedanken uns für einen heftigst geilen Abend beim 20. Live Undead in Bielefeld! Die Hütte war voll, die Kapellen haben alles gegeben, der Sound war trotz der vielen verschiedenen Stilrichtungen durchgängig überragend und wir hatten sehr viel Spaß! Vor allem Lommer hat ungeachtet seiner kurzen Einarbeitungszeit hervorragende Arbeit am Bass geleistet und Hendrik aus unserer Sicht würdig vertreten. Lob und Dank gebühren in besonderem Maße letztlich auch Carsten und seiner Crew für den reibungslosen Ablauf! JUZ Stricker, wir kommen gerne wieder!

In der Bildergalerie gibt's schonmal ein paar Fotos des Spektakels zu sehen, zieht's euch rein...

 

Des Weiteren ist kürzlich der erste Entwurf für das Cover von Feasting on Your Perdition bei uns eingetrudelt, und wir können nur eins sagen: Es wird ordentlich Sick Leute!

 

Wir arbeiten derzeit noch an den Feinheiten des Mixings und halten euch mit weiteren News auf dem Laufenden...


21.01.2016

Der erste Mix von Feasting on Your Perdition ist einge-troffen! Unser erster Eindruck ist schon sehr zufrieden-stellend, sodass wir wahrscheinlich nicht mehr allzu viele Änderungswünsche für Emil haben werden und das Release damit näher rücken kann. Die Scheibe ballert bislang ganz ordentlich, wir sind heftigst gespannt auf eure Reaktionen!

 

Zur Einstimmung hier nochmal die Erinnerung fürs Live Undead in Bielefeld am 30.01.; erscheint zahlreich, es wird einige neue Songs von uns zu hören geben! Nebenstehend der Flyer hierfür.

 

Im Rahmen der Promotion für das Konzert haben Flo und Karsten dem Veranstalter zusätzlich ein kleines Interview gegeben, das ihr hier einsehen könnt. Viel Spaß beim Lesen!

 

Wir hoffen, nächste Woche im Stricker vor vollem Haus zocken zu können und mit euch einen geilen Abend mit vielviel Death Metal zu verbringen! In diesem Sinne...


21.12.2015

Some Good and some Sad News...

 

Zuallererst wollen wir uns bei allen Bands, insbesondere natürlich bei Sudden Death, und allen anwesenden Metalheadz im Bastard Club für den unfassbar geilen Abend beim Sudden Death Feast am 21.11.2015 bedanken, wir hatten trotz fehlendem Bass heftig Spaß und konnten nach dem Gig gepflegt mit euch abfeiern! Osnabrück, wir kommen gerne wieder.

 

Nun zunächst die schlechte Nachricht: Aufgrund schwerwiegender gesundheitlicher Probleme sieht sich Hendrik leider gezwungen, die Band zu verlassen. Wir bedauern seine Entscheidung zutiefst, können sie unter den gegebenen Umständen aber vollständig nachvollziehen! Wir wünschen Hendrik für seine private Zukunft alles Gute und werden ihn definitiv weiterhin als "Honorary Member" in der Band und auf dem Laufenden (be-)halten...

 

Die gute Nachricht, die hierauf folgt, ist deshalb vorneweg: Wir bleiben als Band auf jeden Fall weiter aktiv! Insbesondere, da ein grandioses CD-Release im nächsten Jahr ansteht, werden wir die Flinte trotz dieses traurigen Abschiedes nicht ins Korn werfen, sondern nunmehr erst recht weiter ballern!

 

Dafür halten wir auch gleich den ersten Termin des Jahres 2016 für euch bereit:

Am 30.01. werden wir zusammen mit einem ganzen Haufen weiterer Bands beim 20. Live Undead in Bielefeld unter dem Motto "...the final stand!" das JUZ Stricker zerlegen. Hier zählen wir natürlich auf eure Unterstützung! Ein Abschieds-Gig ist Hendrik leider nicht mehr vergönnt, deshalb mussten wir in fremden Gefilden wildern und haben uns extra für diesen Auftritt den Lommer von Moridigan eingefangen, sodass auch ein Tieftöner für uns mit am Start ist.

Wir freuen uns sehr auf den Gig, weitere Infos folgen zu gegebener Zeit...

 

Zuletzt haben wir nochmal ganz tief in der digitalen Kiste gewühlt und einen netten Mitschnitt unserer CD-Release-Show beim Hansemosh 2013 in Bremen im Magazinkeller ausgegraben, der anbei zu bestaunen ist.

 

SO, das war's von unserer Seite für dieses Jahr, im nächsten melden wir uns erstmal mit der neuen Scheibe "Feasting on Your Perdition" zurück, um euch die Visage zu polieren!

 

Terrible X-Mas and a Sick New Year...

20.11.2015

Die Aufnahmen sind durch! Unser Zeitplan ist perfekt aufgegangen, sodass wir am Donnerstag Abend noch ne gute Stunde Zeit hatten, um zusammen mit Emil das Ergebnis zu bestaunen. Alles ist in unseren Augen überragend gelaufen, das Resultat hätte nicht besser sein können! Wir sind sehr glücklich über den Ablauf der gesamten Recording-Session und können nebenbei die Burger im neuen Break Out in Asendorf jedem ans Herz legen, die haben sicherlich zu dieser Scheibe einen guten Teil beigetragen ;-)

An dieser Stelle auch nochmal ein fettes Danke an Emil und das Audiobeast Studio, wir können seine Arbeit definitiv weiterempfehlen!


Ab jetzt darf Emil sich an den Mix setzen, der wohl so ca. Mitte Dezember erstmals bei uns eintrudeln wird.


Hier nochmal ein paar Bilder und ein kleines Video, weitere sollen noch folgen.


Für uns geht's jetzt nach Osnabrück, wo wir morgen das Sudden Death Festival mit tatkräftiger Unterstützung von euch wegmoshen wollen... Save the Date, weitere Infos gibt's unter Gigs...

02.11.2015

Die Aufnahmen der Drums für "Feasting on Your Perdition" sind abgeschlossen. Wir sind schon jetzt äußerst zufrieden mit unserer Entscheidung für Emil und das Audiobeast-Studio, die gute Atmosphäre hat Peters Blast-Beats auf keinen Fall geschadet!

 

Anbei haben wir ein paar Fotos der Recording-Session vom 26. und 27. Oktober, zudem ein kleines Video mit Ausschnitten unseres Songs Wifebeater. Viel Spaß damit!

 

Weiter geht's für den Rest von uns am 9. November, um für den finalen Schlag auszuholen...


12.10.2015

Leute, es gibt einiges zu berichten.

 

Wie ein paar von euch vielleicht schon wissen, werden wir am 21.11.2015 mit unseren Freunden von Sudden Death den Bastard Club in Osnabrück anlässlich deren Abschieds-Feast zerlegen! Mit am Start sind außerdem Embedded, Steel Death, Cremation, Savagery, Eiter und Fleshworks.

Die Tickets sind limitiert auf 300 Stück und kosten 8,- EUR im Vorverkauf, also schnappt zu und lasst euch den Spaß nicht entgehen. Weitere Infos gibt's unter Gigs und bei Facebook.

 

Außerdem haben wir letzten Samstag auf dem 30ten unseres guten Kumpels Nase die Generalprobe für die am 26.10. beginnenden Aufnahmen zu Feasting on Your Perdition erfolgreich absolviert. Wir wollen uns auch auf diesem Wege nochmal für seine Einladung und die geile Stimmung beim Gig bedanken! Danke auch an Kristina für die Video-Aufnahmen.

 

Teilt uns eure Meinung zum Auftritt doch einfach auf unserer Facebook-Seite oder hier im Gästebuch mit!

 

Hier ein Video des Abends, Carjacking Torture Rape, einer unserer frischen Eisen des neuen Albums...

Flyer Sudden Death Feast

22.09.2015

Die Aufnahmen rücken näher und wir wollen euch den Albumtitel unserer zweiten Scheibe nicht länger vorenthalten:


"Feasting on Your Perdition" wird Ende Oktober und Anfang November als unserer Meinung nach sehr würdiger Nachfolger des immer noch frischen Erstlings "First Rape, Still Sexy" eingeprügelt werden.


Der Langspieler wird voraussichtlich 10 Songs enthalten, die sich im Vergleich zu den früheren Songs eine kleine Prise mehr Thrash eingefangen haben, aber dennoch unverkennbar nach Terrible Sickness klingen.


Wir sind heiß auf die Aufnahmen und werden euch so gut es geht auf dem Laufenden halten, möglicherweise sogar mit einem kleinen Recording-Diary...

25.07.2015

Das langwierige Songwriting war von Erfolg gekrönt und wir sind sehr stolz, euch mitteilen zu können, dass wir ab 26.10. unser zweites Full-Length-Album im Audiobeast Studio aufnehmen werden!

 

Wir sind äußerst zufrieden mit dem neuen Material und hoffen, euch schon bald ein paar Song-Ausschnitte präsentieren zu können. Weiterhin haben wir hinsichtlich Albumtitel sowie Coverartwork ebenfalls einige Eisen im Feuer, aber dazu später mehr.

 

Wir sind gespannt auf eure Reaktionen... Hier noch ein kleiner Arbeitsbeweis:

Arbeitsbeweis

22.03.2015

Still Alive...

 

Lange gab es hier nichts zu berichten, aber jetzt ist die Winterpause beendet! Wir sind fleißig dabei, neue Songs zu schreiben und arbeiten daran, Ende des Jahres den Nachfolger unseres Erstlings "First Rape, Still Sexy" einzuprügeln.

 

Bis dahin werden wir allerdings versuchen, euch noch mit ein paar Gigs zu überraschen, sowie Rehearsal-Recordings unter das Volk zu mischen.

 

In diesem Sinne

29.10.2014

Die Wunden der Doppelattacke im September sind langsam kuriert, sodass wir euch einige Fotos des Abends nicht länger vorenthalten wollen.

 

Es war ein unvergesslicher Tag für uns, großen Dank sowohl an Bundy und das Römer als auch an das gesamte Fucken-Team, wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns darauf, erneut zuzuschlagen! Wir hoffen, dass alle Beteiligten mit ihren Veranstaltungen zufrieden sind und alle Zuschauer mit 'nem ordentlichen Tinnitus das Gelände verliessen...

 

Für uns geht's jetzt erstmal in die Winterpause zum Songwriting für das voraussichtlich im nächsten Jahr kommende Album.

 

Cheerz!

SBM Bremen

15.09.2014

Heute können wir euch den Flyer für das anstehende Scream Bloody Metal Fest in Bremen nächsten Samstag präsentieren.

Wir werden dort zusammen mit Clear Sky Nailstorm und den Hamburger Jungens Throbbing Pain das Römer in Bremen durchschütteln! Los geht's mit uns gegen 20.00 Uhr, danach ballern Clear Sky Nailstorm und zum Schluss geben euch Throbbing Pain den Rest.

 

Wir können in Bremen leider nicht bis zum Ende mitfeiern, da wir an dem Abend noch einen weiteren Gig auf dem Fucken VIII in Pennigsehl zocken, zu dem natürlich alle herzlich eingeladen sind, denen der Weg nach Bremen zu weit ist.

 

Wie bereits erwähnt, sind beide Konzerte umsonst!

 

Wir hoffen, sowohl im Römer als auch beim Fucken einige Leute vorzufinden, die Bock auf Metal und Bier haben und die Locations auseinandernehmen...

Flyer SBM

11.08.2014

So, es gibt endlich wieder Neuigkeiten zu berichten!

 

Im September wird ordentlich geballert, und zwar im Doppelpack:

 

der 20.09. ist der D-Day, den ihr euch im Kalender vormerken müsst. An dem Tag werden wir gleich zwei (!) Gigs zocken, und zwar im Römer in Bremen bei der 5th-Anniversary-Party der Scream Bloody Metal Konzertreihe sowie auf dem diesjährigen Fucken VIII in Pennigsehl.

Beide Konzerte sind kostenlos und es gibt günstig Bier. In Pennigsehl ist sogar Camping möglich, falls euch die Lokalität doch zu weit ab vom Schuss ist.

 

Mit am Start sind beim Fucken VIII bislang unsere guten Freunde aus Bremen, die Chainsaw Demons, sowie ReekFreak aus Osnabrück, Sarkast aus Delmenhorst und Putrefaction aus Nienburg!

 

Die weiteren Bands für das Scream Bloody Metal werden wir in Kürze bekanntgeben.

 

Lasst euch den Spaß nicht entgehen und erscheint zahlreich!

 

Für weitere Infos zu den Veranstaltungen sowie die Anfahrt schreibt uns einfach 'ne Mail oder checkt

 

Fucken VIII @ Facebook


Römer-Website

 

Des Weiteren sind wir nun auch wieder bei Facebook am Start, also übertragt doch die 1.500 Likes der alten Seite am besten auf die Neue.

 

Cheerz!

16.03.2014

Long Time no See!

Nach langer Abstinenz gibt's nun endlich mal wieder ein Lebenszeichen von uns! Wir arbeiten fleissig an neuem Material, welches wir euch bei nächster Gelegenheit gerne Live präsentieren werden.

Als Kostprobe haben wir für euch aber erstmal eine kleine Rehearsal-Aufnahme der letzten Probe am 14.03., bei der wir unser brandneues Harteisen "Treasure Piece of Meat" fertig gestellt haben! Viel Spass dabei, und wenn ihr schonmal hier seid, lasst doch gleich 'nen Kommentar zu dem Song in unserem Gästebuch.

30.11.2013

Der Gig im Bau-Hof war sehr geil! Danke an alle, die uns vor Ort unterstützt haben, wir hatten einen tollen Abend! Danke auch an die Organisatoren und die anderen Bands.

Fotos des Auftrittes könnt ihr euch unter Bildergalerie ansehen.

 

Des Weiteren können wir euch nun auch den Text unseres Legacy-Reviews aus der Ausgabe Nr. 86 vorstellen:

 

"First Rape, Still Sexy" stellt nach einem Demo im Jahre 2011 das Debüt der niedersächsischen Combo Terrible Sickness dar und bietet dem Hörer neun Songs mit einer Spielzeit von einer knappen halben Stunde. Was? Death Metal. Was genau? Amerikanischer Spielart. Noch Fragen? Das Rad jedenfalls erfinden Terrible Sickness nicht neu. Aber das sollte dem Leser eigentlich schon bei Band- und Albumnamen klar sein. Nichtsdestotrotz bieten die Herren eine ordentliche Ladung Ami-Death-Metal mit ziemlich coolen Vocals, die aus der Masse herausstechen und einer technischen Ausrichtung, die es vermag, das Mittelmaß aus Abwechslungsreichtum und technischer Versiertheit zu halten. Die Produktion könnte hier und da etwas druckvoller sein und leider stolpern die Drums ab und an etwas, sodass diese den Songs mehr an Dynamik nehmen als sie ihnen verschaffen. Das trübt das Bild etwas. Allerdings bieten Terrible Sickness trotzdem ausgewogene Death-Metal-Kost, bei der durchaus Potential zu erkennen ist. Mitunter etwas gesichtslos, soundtechnisch ausbaufähig, trotzdem aber sollten sich Fans von Ami-Death den Namen Terrible Sickness durchaus schon einmal notieren und sich selbst ein Bild von den Qualitäten der Herren machen.

8 von 15 Punkten.

14.11.2013

Wir können euch heute weitere Infos zu unserem Gig Am 22.11.2013 in Wunstorf im Jugendzentrum der Bau-Hof geben:

 

Beginn des Konzertes ist um 19.00 Uhr, Einlass bereits ab 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet nur 3,- EUR, da kann man sich wirklich nicht beschweren.


Als weitere Bands sind bestätigt:

 

Trueblost - Rock-Pop aus Wunstorf

 

Driven by Clockwork - Indie-Postcore-Alternative aus Hannover

 

Aim to Survive - Punk-Rock-Alternative

aus Wunstorf


Controversial - Deathcore aus Nienburg

 

Crashing Tides - Hardrock-Metal-Hybrid

aus Wunstorf

 

Weitere Infos könnt ihr unter folgender Adresse abrufen:

 

www.derbau-hof.de

 

 Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von euch!


29.10.2013

Das BurnOut ist mittlerweile schon ein bisschen her, aber dennoch bedanken wir uns bei allen, die den Weg zu unserer Show so früh und möglicherweise nüchtern gefunden haben! Wir hatten Spaß und hoffen, dass ihr auch ein wenig gefeiert habt.

 

Wir haben einige interessante News für euch:

 

Am 22.11.2013 werden wir in Wunstorf auf der 4. Rock Night die Death-Metal-Flagge hissen und mit ein paar anderen Bands den Bau-Hof rocken! Weitere Infos könnt ihr unter folgender Adresse in den nächsten Tagen abrufen:

 

www.derbau-hof.de

 

Des Weiteren ist in der aktuellen Ausgabe des Legacy-Magazins, #86, ein Review unserer Scheibe "First Rape, Still Sexy" zu lesen! Wir werden den Text hier in den nächsten Tagen auch nochmal für die unglücklichen unter euch, die die Legacy nicht besitzen, veröffentlichen.

Bleibt also auf dem Laufenden...

16.09.2013
Das Burnout rückt näher und wir wollen euch weitere News bekannt geben:

Wir werden am Freitag als erstes die Bühne entern, gefolgt von Moridigan. Offizieller Beginn ist um 18.00  Uhr, aber wir planen, bereits um 17.45 Uhr loszulegen, also seid zeitig da, sofern euch das möglich ist!

 

Ein weiteres Highlight findet diesen Donnerstag (19.09.) statt:

Unser Gitarrist Karsten wird bei der Hard-Radioshow  in Osnabrück ein Live-Interview mit Songpräsentation und CD-Verlosung geben. Los geht's um 20.00 Uhr. Ihr könnt die Sendung live im Online-Stream unter diesen Links verfolgen:

 

www.hard-radioshow.de

 

www.osradio.de

 

Die Hard-Radioshow  wird alle 2 Wochen Donnerstags gesendet, sie ist frei empfangbar über 104,8 Mhz oder den Online-Stream. Hier werdet ihr mit der etwas netteren Musik versorgt, also hört mal rein!

Das Interview erfolgt mit freundlicher Unterstützung von Andrea, hierfür schonmal ein fettes Dankeschön von unserer Seite!

 

Also Leute, verbringt den Donnerstag Abend vorm Rechner oder vorm Radio und freut euch auf's Burnout nächste Woche!

26.08.2013
Auch wenn es mittlerweile schon ein bisschen her ist, der Gig auf dem Fucken war ein voller Erfolg. Danke an die Organisatoren und an die anderen Bands, es war für uns ein gelungener Abend!

 

Wir freuen uns nun, verkünden zu dürfen, dass wir auf dem diesjährigen Burnout Festival in Nienburg wieder am Start sind! Zusammen mit den Deathern von Moridigan aus Hannover werden wir am Freitag den 27.09. die Bühne zerlegen, damit für die nachfolgenden Bands ein Haufen Schrott zurückbleibt ;-)

 

Weitere News und die restlichen Bands könnt ihr euch hier ansehen:

 

BurnOut @ Facebook

 

Rockini Nienburg @ Facebook

 

Erscheint zahlreich, um Nienburg zu zeigen, dass es noch Metalheads auf der Welt gibt, die Wert auf gepflegtes Geballer legen!

 

Wir sind derzeit dabei, neues Material zu schreiben und hoffen, euch beim Burnout schon etwas präsentieren zu können! Seid also gespannt...

 

08.07.2013

Der Flyer fürs Fucken ist soeben fertig geworden!

 

Als weitere Bands stehen für den Abend neben Invalid und uns nun noch Sarkast und Putrefaction (versehentlich nicht auf dem Flyer) fest, also freut euch auf ein schönes Gebolze am kommenden Samstag...

Flyer Fucken

02.07.2013

Das letzte Update ist schon ein wenig her, aber Neuigkeiten gibt es trotzdem:

Der Gig im Bambi war für alle Beteiligten ein Erfolg, Danke an alle, die auch bis zum Schluss geblieben sind, um dann noch bei der Bullenhitze unser einstündiges Set zu bestaunen und abzufeiern! Hamburg, wir kommen gerne wieder!

 

Aber zunächst steht Folgendes an:

Am Samstag, den 13.07. werden wir auf dem Fucken-Open-Air in Pennigsehl bei Nienburg mit den Grindern von Invalid und einer weiteren Band für Lau dem Death-Grind huldigen! Freunde der schnellen Krach-Musik, lasst euch dieses Fest nicht entgehen! Für weitere Infos und eine Anfahrtsbeschreibung sendet einfach eine Mail an


wienersnot@gmail.com

 

Weiterhin aktuell ist natürlich unsere Scheibe "First Rape, Still Sexy", welche über unseren Shop ergattert werden kann.

06.06.2013

Heute geht es auf nach Hamburg! Ab 21.00 gibt's im Bambi Galore in Billstedt für euch feinsten Old-School Death Metal von Throbbing Pain und Rotten Corpse, und um dem ganzen Pöbel dann den Rest zu geben, legen wir als letztes das Bambi in Schutt und Asche! Lasst euch den Spaß nicht entgehen, es sind noch reichlich Tickets für 8,- EUR an der Abendkasse verfügbar!

 

Weiterhin gibt es zu berichten, dass der Shop mittlerweile eingerichtet wurde und hier unser Erstling "First Rape, Still Sexy" für 9,- EUR inkl. Versand bestellt werden kann.

 

Zuletzt haben wir nochmal etwas in der Vergangenheit gewühlt und ein Video vom letzten Burn Out Festival ausgegraben, auf dem unser Opener "I Spit on Your Grave" zu bestaunen ist. Zieht's euch rein!

Flyer Bambi

09.05.2013

Unter Bildergalerie sind die Fotos vom Hansemosh Part II zu bestaunen. Vielen Dank an Kristina und Christina für die Pics!

Es scheint so, als wäre unser Sänger Florian der meistfotografierte Mensch an dem Abend...

 

Weitere ebenfalls nette Bilder findet ihr auf der Facebook-Seite des Albdrang-Magazins und online bei NWZ-inside. Vielen Dank auch an diese freundlichen Damen und Herren fürs fleißige Fotografieren!

 

Zuletzt findet ihr bei mega-metal noch einen Konzert-Bericht, aus dem hier mal Folgendes zitiert wird:

 

 

"Bei TERRIBLE SICKNESS aus Hannover geht's danach dann ein ganzes Stück härter zur Sache. Mit geschmackssicheren Shirts (Death, Hypocrisy, Num Skull --> Insider!) gibt's Brutal Death Metal mit einer guten Portion Grind auf die Ohren. Auffällig gleich von Beginn an, ist sicherlich Fronter Florian, dessen derbes Organ definitiv gewisse Ähnlichkeiten mit Martin van Drunen (Asphyx, Hail Of Bullets) hat. Mittlerweile wird dann auch der Gesamtsound im jetzt schon sehr gut gefüllten Magazinkeller etwas besser, so dass die reinsten Abrissbirnen mit solch "netten" Titeln wie
"I Spit On Your Grave", "Carjacking Torture Rape" oder "Butcher Of Humans" bestens zur Geltung kommen und für jede Menge Bewegung vor der Bühne sorgen."

 

Dem ist dann wohl nichts mehr hinzuzufügen... Also Leute, freut euch auf den 07.06. und kommt in Massen nach Hamburg ins Bambi Galore!

06.05.2013

Es geht wieder los! Am 07.06. werden wir zusammen mit Rotten Corpse und unseren Freunden von Throbbing Pain das Bambi Galore in Hamburg zerlegen!

 

Freut euch auf einen Abend voller Death-Gebolze ab 20.00 Uhr für 6,- EUR im VVK oder 8,- EUR an der Abendkasse...

 

Weitere Infos gibt's hier:

 

Bambi @ Facebook

 

Bambi Website

29.04.2013

Das Hansemosh II ist gelaufen und kann mit Recht als voller Erfolg für alle Beteiligten bezeichnet werden! Geile Stimmung, ausverkauftes Haus und jede Menge klasse Bands!

Ein fettes Dankeschön an die Organisatoren, die anderen Bands und natürlich an alle Metalheadz, die den Abend zu dem gemacht haben, was er war! Wir hatten einen riesen Spaß mit euch und bedanken uns für den Support!

 

Ab sofort ist "First Rape, Still Sexy" bei uns erhältlich. Demnächst wird ein extra Menüpunkt "Shop" eingefügt, aber für die ganz Eiligen gibt's die Möglichkeit, eine Mail an


wienersnot@gmail.com


zu senden, dann schicken wir euch das Teil für
9,- EUR (inklusive Versand) direkt nach Hause!


26.04.2013

Morgen ist es soweit: Das Hansemosh im Magazinkeller in Bremen geht in die zweite Runde! Mit am Start sind Witchburner, Misconceived, Bitter piece, Skulled und wir!

Einlass ist um 17.00 Uhr, Beginn um 18.00 Uhr.

Weitere Informationen und die Running Order findet ihr unter


www.hansemosh.de

 

Weiterhin können wir euch mitteilen, dass die CD's gestern geliefert wurden! "First Rape, Still Sexy" wartet also beim Hansemosh darauf, von euch für läppische 7,- EUR erworben zu werden! Dafür gibt's dann ne schicke CD im Digipack mit 8 Tracks als Full-Length-Studioproduktion.

Wer da nicht zuschlägt, ist selber Schuld...

 

Wir freuen uns sehr auf den Gig morgen Abend und hoffen auf eure rege Beteiligung! Lasst uns den Magazinkeller plätten!

02.04.2013

Es gibt wieder Neuigkeiten: Der nächste Song von "First Rape, Still Sexy"
- Wiener Snot - wurde unter Musik
hochgeladen und kann nun von euch angehört werden.

Gebt euch das Geballer und lasst am besten gleich noch 'nen Kommentar im Gästebuch zurück. Und freut euch auf das anstehende HanseMosh, das auch schon in ca. 3 Wochen ansteht...

07.03.2013

Die Arbeiten zum Cover-Artwork für "First Rape, Still Sexy" sind in vollem Gange...

 

Außerdem wurde letzten Samstag das Mixing und Mastering endlich komplett abgeschlossen. Peter Schmithüsen und das Soundtrax-Tonstudio haben unserer Meinung nach eine klasse Scheibe abgeliefert, die ihr euch ab Ende April auch endlich reinziehen dürft! Freut euch darauf, das Hirn geplättet zu kriegen...

 

Hier nochmal eine Impression der Foto-Session:

Bandfoto Terrible Sickness

13.02.2013

Geschafft! Die Homepage ist online und wartet darauf, von euch erkundet zu werden!

 

Kommenden Freitag werden wir in der Nähe von Nienburg die Bandfotos für „First Rape, Still Sexy“ aufnehmen! Seid gespannt, was euch erwartet…